Sachverständige Umweltschutz

Hier finden Sie qualifizierte Gutachter für Ihr Fachgebiet!

1 Gutachter für "Umweltschutz" gefunden
  Zu den Ergebnissen

Informationen zu Umweltschutz

Diverse Umweltschutzorganisationen tragen jährlich um immer weiter ansteigend zur Verbesserung und Schonung unserer natürlichen Ressourcen bei. Der Umweltschutz ist dabei stets ein großes Thema auf dem so genannten Klimagipfel und zeigt die Dringlichkeit unserer Verantwortung gegenüber unserer Umwelt auf.

Wie man zum Umweltschutz beitragen kann

Es ist nicht nur eine Sache von großen Führungskräften und vermeintlich verantwortlichen Politikern sich um den Umweltschutz zu bemühen. Jeder einzelne kann dazu beitragen, die Erde sauber zu halten, Arten zu schützen und unser Klima zu verändern.

Wer ein Haus besitzt kann sich mit der Möglichkeit einer Installation einer Photovoltaikanlage befassen. Hierbei wird ein großer Beitrag zur Energiewende beigetragen und auch finanziell lohnt sich eine solche Anschaffung. Es gibt jedoch große Unterschiede zwischen Herstellern und der Wirtschaftlichkeit und daher sollte man sich vorab genau informieren.

Mit dem Abschluss eines Ökostrom-Vertrages wird die Welt ein wenig grüner, aber für Sie womöglich erst einmal teuer. Ökostrom kostet und geht ins Geld, daher sollte sich der Wechsel schon lohnen.

Mit dem Kauf einer Aktie, einer Anleihe oder eines Investmentfonds kann ein jeder ein umweltbewusster Anleger werden. Nachhaltig wirtschaftende Unternehmen haben häufig auch langfristig spannende Erfolgsaussichten.

Warum der Umweltschutz wichtig ist

Der Klimawandel ist immer noch ein großes Thema im Bereich Umweltschutz und hier liegt auch noch ein weiter Weg vor uns. Dennoch sind die neuen Quellen aus erneuerbarer Energie in den letzten Jahren rasant gewachsen. Die Kosten pro Watt sinken kontinuierlich.

Die globale Erwärmung findet definitiv statt und das nicht zu wenig. Die 10 wärmsten Jahre liegen in den 80-igern.

Auch das Aussterben verschiedener Arten schreitet voran. Die Zahl der ausgestorbenen Tiere wächst und wächst. Die Ausbreitung des Menschen ist daher schon lange eine existenzielle Bedrohung für eine Vielzahl von Tieren.

Technologie des Umweltschutzes

Windkrafträder haben einige bedeutende Nachteile. Sie sind schwer, teuer und nicht schön anzusehen. Zudem wehen in höheren Höhen stärkere und beständigere Winde. Drachen könnten hierfür die Lösung sein, welche in 300 Metern Höhe fliegen. Der Strom den diese generieren wird über ein Kabel zur Erde befördert.

Auch die Solarenergie wird immer günstiger, die Kosten für die Generierung von einem Watt Energie durch Solarpanele haben sich in den letzten Jahren drastisch reduziert.

Auch Energiespeicher sind ein wesentlicher Schlüssel für den Durchbruch erneuerbarer Energien. Wind- und Solaranlagen haben den Nachteil abhängig von der Tages- und Sonnenstundenzeit zu sein. Akkus können die tagsüber eingefangene Energie speichern. So wird sauberer Strom auch nachts nutzbar. Und auch hier sanken die Kosten in den letzten Jahren und werden auch weiter sinken. Somit werden auch diese Energien immer günstiger.

Umweltschutz und Naturschutz

Globalisierung, Industrialisierung, Überbevölkerung und stetig steigender Konsum haben deutliche Spuren auf unserem Planeten hinterlassen. Dies erfordert ein Umdenken der Menschheit, denn wir haben nur diesen einen Planeten. Die Umweltpolitik hat sich daher in den letzten Jahren stark etabliert und kümmert sich. Umweltschützer und Naturschutzaktivisten engagieren sich für den Erhalt von Natur und Umwelt.

Ziel des Umweltschutzes ist die Wahrung von Lebensbedingungen unter denen die Menschheit langfristig bestehen kann. Der Umweltschutz befasst sich desweiteren mit dem Erhalt und dem Schutz für Tiere und Pflanzen, da dessen Aussterben eine Bedrohung für den Erhalt der Menschheit darstellt. Um den Naturschützer vom Umweltschützer abzugrenzen, schützt der Naturschützer ebenfalls Tiere und Pflanzen, allerdings im Sinne der Natur, nicht im Sinne des Menschen. Die gleichen Ziele mit unterschiedlichen Beweggründen.

Wer sich intensiver mit dem Umweltschutz befassen möchte, der kann sich diversen Organisationen anhängen und aktiv für den Umweltschutz tätig werden. Außerdem werden im Bereich Forschung und Entwicklung für erneuerbare Energie laufend Mitwirker benötigt. Bereits Millionen Menschen arbeiten mit Hochdruck daran, neue Technologien zu entwickeln, die dem Klimawandel Einhalt gebieten. Wir stehen damit vor einer Revolution, die viele Bereiche unseres Lebens betrifft und auch die unserer Nachkommen etwas angeht.

Text einblenden

Gutachter Umweltschutz:
Alle Orte im Überblick

Gutachter im Fachgebiet Umweltschutz


Dipl.-Ing. Michael Schwarze
Michael Schwarze

(0 Bewertungen)

Unter den Lärchen 7, 56335 Neuhäusel

  Detaillierte Ergebnisse anzeigen