Sachverständige Werbung

Hier finden Sie qualifizierte Gutachter für Ihr Fachgebiet!

0 Gutachter für "Werbung" gefunden
  Zu den Ergebnissen

Informationen zu Werbung

Definition und Begriffserklärung

Unter dem Begriff Werbung versteht man ableitend die Definition des Werbens und wird in heutiger Zeit beinahe an jedem Ort durchgeführt. Die Werbung allgemein bedeutet die Darstellung und Präsentation für eine eigene Sache, ein Produkt oder eine Dienstleistung. Anwendung findet die Werbung damals wie heute im Bereich der einzelnen Unternehmen, Dienstleistungen, Startups und ähnlichem.

In einem anderen Zusammenhang findet man den Begriff Werben auch im Bereich der Tierwelt oder der normalen menschlichen Kommunikation. Möchte ein Partner, egal ob Mensch oder Tier, auf sich aufmerksam machen und seine Partnerin von sich überzeugen, so spricht man von: „er wirbt um sie“. Aber auch hier liegt der Zweck der Werbung im Bereich des „auf sich aufmerksam machen“.

Sinn und Zweck von Werbung

Hintergrund von bestimmten Werbemaßnahmen ist im Grunde das Erreichen von Aufmerksamkeit auf ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung. Wer Werbung betreibt, der möchte meist Kunden für sich gewinnen oder für eine spezielle Sache Aufmerksamkeit erhalten. Gerade in unserer heutigen schnelllebigen Zeit ist Werbung ein wichtiger Faktor um auf dem Markt bestehen zu können. Wo man früher lediglich Kundschaft aus dem nahegelegenen Ort oder Dorf heranziehen konnte oder aber durch Mundpropaganda entdeckt worden ist, werden die Kunden heute über weite Strecken auf eine Sache aufmerksam gemacht. Der Kundenkreis wurde mit den Jahren also erweitert. Dank des Internets und beispielsweise diversen Online-Shops, kann Werbung dazu verleiten dort etwas zu bestellen, unabhängig vom eigentlichen Standort des Betreibers oder des Unternehmens. Andere Unternehmen besitzen beispielsweise deutschlandweit mehrere Filialen, wodurch eine flächenübergreifende Werbekampagne durchgeführt wird.

Arten von Werbung

Wer zum Beispiel seinen Mitmenschen eine Dienstleistung oder ein bestimmten Produkt einer Firma empfiehlt, der betreibt bereits Werbung. Diese Art von Werbung ist zwar nicht die effektivste und kaum ein Unternehmen kann heute nur dadurch noch bestehen, - allerdings ist die Kundenzufriedenheit bei einer solchen Werbung um einiges höher. Man sagt, dass diese Werbung die beste und günstigste Werbung ist, die man kriegen kann.

Allerdings reicht diese eine Art von Werbung heute nicht mehr aus. Grund dafür ist das stetige Wachstum verschiedener Firmen mit dem gleichen Produkt oder der ähnlichen Dienstleistung. Jetzt kann von Marktwettbewerb gesprochen werden, bei dem es gilt zu bestehen und zu überleben. Wo es früher für eine Sache in einem Ort nur einen Anbieter gab, so gibt es heute für ein und dieselbe Sache viele Anbieter mit gleichem Ziel.

Werbung kann sehr kostspielig sein, gehört aber in heutiger Zeit zu unserem alltäglichen Leben dazu. Wir finden Werbung täglich in unserem Briefkasten wieder oder lesen zahlreiche Werbebanner und Plakate, während wir durch die Stadt laufen.

Beispielsweise kann Fernseh- oder Kinowerbung heute die meisten Kunden erreichen und ansprechen. Grund dafür ist die Tatsache, dass es mittlerweile kaum noch einen Haushalt ohne Fernseher gibt und beinahe jeder Fernsehsender von der Werbung lebt. Wer also täglich viele Menschen erreichen möchte, der nutzt diese Art der Werbung. Auch Radiowerbung gehört mittlerweile dazu, damit auch Menschen, welche unterwegs sind, von der Werbung profitieren können.

Desweiteren können Werbemaßnahmen mithilfe von speziellen Drucken, wie etwa Flyer, Visitenkarten oder Plakaten durchgeführt werden. Hier werden meist spezielle Web- und Grafikdesigner hinzugezogen um die Druckversionen für den Kunden möglichst ansprechend und herausragend zu gestalten. Die Verteilung solcher Produkte nennt man schließlich Werbemaßnahme.

Ein weiterer Aspekt von Werbung kann die eigene Homepage darstellen. Die meisten Unternehmen besitzen eine solche, in der sie sich und ihre Leistungen genau beschreiben und den Kunden dazu auffordern Geld für eben solche auszugeben.

Die Fallen in der Werbung

Werbung kann uns aber nicht immer nur Vorteile verschaffen, sondern auch irreführen und uns zu etwas verleiten, was wir gar nicht wollen. So arbeiten diverse Marketingpersonen auch mit den psychischen Aspekten unseres Gehirns und studieren das allgemeine Kaufverhalten der Kunden in unterschiedlichen Regionen. Dementsprechend werden Werbemaßnahmen durchgeführt. Beispielsweise werden solche Aktionen in Kaufhäusern oder Supermärkten durchgeführt. So können scheinbar gute Rabattaktionen oder Prozentversprechungen uns zum Kauf verleiten, obwohl wir in Wirklichkeit gar nichts dabei gespart haben.

Im Bereich der Werbung gibt es natürlich auch Richtlinien und Regeln – beispielsweise dürfen zwar Prozente und Rabatte auf Produkte geworben werden, dem Betreiber schreibt aber niemand vor, dass er den Preis vorher nicht anheben darf um dem Rabatt entgegenzuwirken. So werden die Kunden auf legale Art und Weise getäuscht. Verboten wäre es allerdings ein gefälschtes Markenteil als echt anzubieten und den Kunden somit arglistig zu täuschen.

Wer sich und sein Unternehmen oder eine Sache speziell bewerben möchte, der wendet sich an spezielle Werbeagenturen, welche sich mit den Gegebenheiten des Marktes und den gestalterischen Aspekten von Werbung gut auskennen.

Text einblenden