Gutachter für IT Forensik / IT Forensiker | gusuma.de

Hier finden Sie deutschlandweit einen geeigneten IT Forensiker

5 Gutachter für "IT Forensik" gefunden
  Zu den Ergebnissen

Der Gutachter für IT Forensik - Ein Beruf mit Verantwortung

IT Forensiker werden unter anderem dann tätig, wenn computergestützte Daten ausgewertet und gerichtsfest dokumentiert werden müssen. Dazu werden verschiedene Verfahren angewandt, beispielsweise die Vier-Augen-Kontrolle, die Fotografie einzelner Seiten und die sichere Datenspeicherung vor der Auswertung. IT Forensiker beschäftigen sich also mit der Aufklärung verdächtiger Vorfälle in IT-Systemen, von Straftaten und internationaler Wirtschaftskriminalität.

So werden unter anderem Tatbestände und Täter ausfindig gemacht, indem die Forensiker digitale Spuren in verschiedenen IT-Systemen und auf diversen Datenträgern auswerten. Zu diesen Datenträgern können beispielsweise USB-Sticks und externe Festplatten gehören. Auch Handys bzw. Smartphones und PDAs können entsprechende Informationen enthalten, weshalb IT Forensiker auch auf diesem Gebiet über entsprechendes Fachwissen verfügen müssen. Deshalb ist es sinnvoll, wenn er vor Beginn der Weiterbildung zum IT Forensiker bereits eine Ausbildung zum IT Sachverständigen, Datenschutzbeauftragten oder IT Security Experten absolviert hat oder zumindest über umfangreiche Erfahrungen als Programmierer oder IT Spezialist verfügt.

Die Aufgaben eines IT Forensikers

Immer mehr Daten werden auf elektronischem Wege erfasst. Zugleich kommt es in diesem Bereich aber auch zu immer mehr Straftaten, sei es nun Datendiebstahl, die Umgehung des Urheberrechtes, das illoyale Verhalten von Mitarbeitern gegenüber ihrem Unternehmen oder auch der Steuerbetrug. Eine umfangreiche Analyse sowie die Dokumentation von elektrischen Spuren gehören zu den Aufgaben eines IT Forensikers. Um hier effizient arbeiten zu können, wird nicht nur die entsprechende technische Ausstattung benötigt, der Sachverständige muss zudem über das entsprechende Wissen und auch Erfahrungen verfügen.

Bei der Beschlagnahme von Daten durch die Polizei und Staatsanwaltschaften wird die Analyse der Daten von spezialisierten IT Forensikern und anderen IT Fachkräften vorgenommen. Aber auch Rechtsanwälte, Unternehmen und Steuerbehörden können einen IT Sachverständigen hinzuziehen und mit der Analyse und Aufbereitung von Daten beauftragen. Die so gewonnenen Informationen und Ergebnisse werden in einem schriftlichen Gutachten dargelegt, können im Gerichtsverfahren aber auch vom Gutachter mündlich vorgetragen werden. Eventuelle weitere Fragen kann er dann im Rahmen seiner Sachverständigenvernehmung beantworten.

Die Gutachten können unter anderem zu den Themenbereichen Wirtschaftskriminalität, Datendiebstahl, Datenveränderung, Datensabotage, Steuerbetrug, anderweitiger Betrugsverdacht, EDV Beweismittelsicherung, Wettbewerbsrecht, Urheberrecht und Verbreitung pornografischer Inhalte sowie anderer illegaler Daten angefordert werden.

IT Forensiker dokumentieren nicht nur die aufgetretenen Schäden dokumentieren und finden Hinweise zu den Tätern, sondern machen auch das Datenleck ausfindig und beheben gemeinsam mit anderen IT-Fachkräften das Problem, um das System vor weiteren Hackerangriffen zu schützen. Zugleich gehört auch die Vermeidung weiterer Datenlecks und die Abwehr von Hacker- und Crackerangriffen generell zum Aufgabengebiet eines Computer-Forensikers, wie die Sachverständigen ebenfalls bezeichnet werden. Der Begriff Computer-Forensik hat sich auch in der internationalen Fachsprache durchgesetzt.

Zugleich sollen die Sachverständigen die Methode bzw. die Schwachstelle erkennen, die zu der Straftat oder zu dem Systemeinbruch geführt haben könnten. Sie ermitteln den durch den Angriff, die Sabotage oder eine andere strafbare Handlung entstandenen Schaden und sichern die Beweise so, dass sie für juristische Aktionen wie beispielsweise Strafverfahren nutzbar sind. Besonders wichtig sind hier die Vorbereitung und die Planung der einzelnen Maßnahmen, um so die vorhandene Technik weiternutzen zu können, vor allem aber auch, um genügend Beweismaterial zu sammeln. Computer-Forensiker stellen quasi das Bindeglied zwischen der mit der Schadensbewältigung beschäftigten Incident Response und einer erfolgreichen Strafverfolgung dar. Zugleich zeigt sie erst durch die umfangreiche Analyse und die hierbei gewonnenen Einsichten auf, wie es zu den Angriffen kommen konnte, welche technischen Hilfsmittel zum Einsatz kamen und welche Gegenmaßnahmen sinnvoll sind.

Unterbereiche der IT-Forensik

Computer-Forensiker müssen über ein umfangreiches technisches Wissen verfügen. So müssen sie sich nicht in der Programmierung und Datensicherung von Laptops und mit Windows-Betriebssystem arbeitenden Computern auskennen, sondern auch mit dem von Apple hergestellten Mac. Dieser Bereich wird als Apple-Forensik bezeichnet.

Ein weiterer, immer wichtiger werdender Bereich ist die Mobile Forensik. Hierzu gehören Handys und Smartphones, auf die fast keiner mehr verzichten möchte, die aber auch von vielen Kriminellen genutzt werden. Gerade diese Geräte zeichnen eine Vielzahl an Informationen auf, zu denen beispielsweise Fotos und Videos gehören. Auch der Terminkalender und die gespeicherten Kontakte sind von großem Interesse und müssen von IT Forensikern ausgewertet werden, wenn die Polizei, die Staatsanwaltschaft oder ein Privatdetektiv ein solches Gerät sicherstellt, um so an wichtige Informationen - beispielsweise zu möglichen Komplizen oder Mitwissern - zu kommen. Auch hier muss der IT Forensiker die Daten gerichtssicher abspeichern und das Vorgehen dokumentieren.

Wo werden IT Forensiker beschäftigt?

IT Forensiker können beispielsweise direkt bei Polizeibehörden, größeren Unternehmen - die sich gegen Hackerangriffe schützen möchten -, aber auch bei anderen Behörden arbeiten. Viele Fachkräfte bieten ihre Dienstleistungen aber auch selbstständig oder im Rahmen eines IT-Unternehmens an.

Text einblenden

Alle Orte mit gefundenen IT Forensikern im Überblick

Gutachter im Fachgebiet IT Forensik


Marcel Jordan
EDV Sachverständigen- und IT Forensikbüro JORDAN

  ∅ 5  (4 Bewertungen)

Honigrückweg 6, 36391 Sinntal

Karl-Rüdiger Barth
Karl-Rüdiger Barth

(0 Bewertungen)

Alter Gartenweg 5a, 48249 Dülmen

Dipl.-Ing. Klaus Marzahn
Klaus Marzahn

(0 Bewertungen)

Axlerhof 2, 40721 Hilden

Peer Böttcher
Peer Böttcher

(0 Bewertungen)

Schleifweg 4, 86497 Horgau

Thomas Fischer, EDV Sachverständiger
EDV-Systeme / IT-Forensik / Mobile-Forensik / Datenschutz

(0 Bewertungen)

Unterreut 6, 76135 Karlsruhe

  Detaillierte Ergebnisse anzeigen