Qualität an erster Stelle – wichtige Charakteristika im Fahrzeugbau

Hier finden Sie qualifizierte Gutachter für Ihr Fachgebiet!

7 Gutachter für "Fahrzeugbau" gefunden
  Zu den Ergebnissen

Informationen zu Fahrzeugbau

Wer die „Regeln“ im Fahrzeugbau kennt, kennt das Erfolgsgeheimnis der bekannten und beliebten Automarken. Der Bau bildet in all seinen Facetten damit quasi das Herzstück dieses Lebensbereichs und ist unverkennbar mit den vielen Bereichen vernetzt, die ein Modell zu einem Bestseller machen können. Genaugenommen gehört der Fahrzeugbau der Automobilbranche zum Maschinenbau und befasst sich unter anderem mit den Techniken, die nötig sind, um beispielsweise ein Fahrzeug besonders sportlich oder ökonomisch zu machen. Der Fahrzeugbar kann damit viele unterschiedliche Ziele verfolgen. Im Allgemeinen geht es jedoch auch zweifelsohne darum, Autos besser, moderner und fortschrittlicher zu machen. Hierbei handelt es sich um ein extrem breit-gefächertes Feld, das sich unter anderem auf den Bereich der Entwicklung von Modellen, jedoch auch auf deren stetige Weiterentwicklung fokussiert.

Die unterschiedlichen Arbeitsbereiche im Fahrzeugbau

Wie weitläufig das Themenfeld mit Hinblick auf den modernen Fahrzeugbau aufgebaut ist, fällt auf, wenn das Augenmerk auf all jene Bereiche gelegt wird, die, entweder entfernt oder direkt mit der Produktion von Automobilen zu tun haben. So arbeitet ein Fahrzeugbauer unter anderem beispielsweise auch an:

  • der Entwicklung von Fahrzeugen
  • der Mechanik und der Dynamik
  • dem Design der Modelle
  • der Hydraulik

und der gebotenen Fahrstabilität. Auch mit Hinblick auf die Sicherheit leistet der Fahrzeugbau wertvolle Dienste. So wird unter anderem auch das Crash-Verhalten bei bestimmten Geschwindigkeiten und Aufprallwinkeln errechnet und gegebenenfalls optimiert. Im Laufe der Jahre stiegen jedoch auch die Anforderungen mit Hinblick auf den Energie- und Benzinverbrauch der einzelnen Modelle. So wäre es ein Trugschluss, anzunehmen, die Arbeit eines Fahrzeugbauers sei mit der Entwicklung eines Modells abgeschlossen. Vielmehr verbessert der jeweilige Mitarbeiter kontinuierlich erworbene Ergebnisse, baut auf ihnen auf und liefert entsprechend neue Lösungen für die Automobilindustrie.

Ein interessantes Arbeitsfeld für Berufsstarter

Vor allem viele junge Menschen interessieren sich immer wieder für einen Beruf in der Fahrzeugbau-Branche. Wer hier Fuß fassen möchte, sollte sich beispielsweise für den Beruf des Designers oder des Ingenieurs interessieren. Die Beschäftigungsmöglichkeiten sind vielfältig. Wer im Fahrzeugbau arbeitet, hat daher nicht nur die Chance, die Technik und Mechanik der kommenden Autos zu optimieren, sondern auch, sich selbst zu verwirklichen. Die jeweiligen Modelle werden vor dem Start der jeweiligen Serienproduktion selbstverständlich eingehend geprüft. Regelmäßige Besuche auf einer Teststrecke und die Überprüfung des Fahrverhaltens auf „normalem“ Asphalt gehören damit ebenso zum Berufsstandard im Fahrzeugbau wie Testfahrten, die es sich vor allem zum Ziel gemacht haben, herauszufinden, wie die Karosserie beispielsweise auf extrem glatte Straßen reagiert. Auch die Entwicklung von Motoren wird dem Bereich des Fahrzeugbaus zugeordnet. Hier spielen unter anderem die Konzepte von Verbrennungsmotoren eine tragende Rolle.

Die perfekte Lösung – das perfekte Auto

Jede Automarke strebt danach, sich vom Rest der Mitbewerber abzuheben und seine eigenen Modelle, vor allem mit Hinblick auf funktionale und optische Aspekte, zum Liebling der Verbraucher zu machen. Damit in diesem Zusammenhang sowohl gesetzliche Vorschriften eingehalten und die Bedürfnisse der Autobesitzer befriedigt werden, ist es wichtig, mit einem Sachverständigen aus dem Bereich Kfz zusammen zu arbeiten. Dieser schafft es, gesetzliche Bestimmungen und individuelle Charakteristika von Fahrzeugen so zu kombinieren, dass sie den Geschmack der Kunden treffen und neue Maßstäbe setzen, wenn es um ökologische und technische Aspekte geht. Ein kompetenter Berater zeichnet sich damit unter anderem dadurch aus, dass er sich auch mit den Veränderungen des Marktes eingehend auseinandersetzt und diese auch direkt im Rahmen der Produktion weiter gibt. Nur so ist sichergestellt, dass ein neues Fahrzeug nicht nur spritsparend, sondern auch, je nach Anspruch, sportlich oder komfortabel, ist.

Text einblenden

Gutachter Fahrzeugbau:
Alle Orte im Überblick

Gutachter im Fachgebiet Fahrzeugbau


Knut Hansen

(0 Bewertungen)

Am Priesteracker 4, 13437 Berlin

Hüseyin Zengin
Hüseyin Zengin

(0 Bewertungen)

Upsprunger Str.51, 33154 Salzkotten

Michael Bendich
Michael Bendich

(0 Bewertungen)

Britzer Damm 130, 12347 Berlin

Michael Rittner
Michael Rittner

(0 Bewertungen)

Schnepfenweg 10, 85764 Oberschleißheim

Christian Walitza
Christian Walitza

(0 Bewertungen)

An der Stelle 4, 89349 Burtenbach

Ralf Weigel
Ralf Weigel

(0 Bewertungen)

Helmhozstrasse 29, 68723 Oftersheim

Mario Stoll
Mario Stoll

(0 Bewertungen)

Stiftstrasse 2, 71384 Weinstadt

  Detaillierte Ergebnisse anzeigen