Verpackungsentsorgung – wichtige Richtlinien für einen geregelten Umweltschutz

Hier finden Sie qualifizierte Gutachter für Ihr Fachgebiet!

0 Gutachter für "Verpackungsentsorgung" gefunden
  Zu den Ergebnissen

Informationen zu Verpackungsentsorgung

Damit die Massen an Verpackungen, die im Laufe eines jeden Tages durch unsere Hände gehen, auch wieder richtig entsorgt werden können, wurde vor einiger Zeit die so genannte Verpackungsordnung ins Leben gerufen. Diese bezieht sich im Allgemeinen auf Verkaufs-, Transport und Umverpackungen und soll gewährleisten, dass der Umweltschutz in diesem so wichtigen Bereich nicht zu kurz kommt. Zudem wird durch die neuen Regelungen auch der Endverbraucher entlastet. Immerhin verpflichten sich die Verkäufer, beispielsweise große Elektrokonzerne, die Verpackungen nach der Auslieferung bzw. dem Kauf, wieder zurückzunehmen.

Welche Verpackungsarten sind von der Verpackungsentsorgung betroffen?

Der Alltag eines typischen Endverbrauchers besteht aus Verpackungen. Oftmals werden diese überhaupt nicht mehr wirklich wahrgenommen. Vor allem:

  • Papier
  • Pappe
  • Schaumstoffverpackungen
  • Paletten

und Weißblecheimer gehören in der heutigen Zeit jedoch zu den täglichen Begleitern vieler Menschen. Sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich sind die Regeln der Verpackungsentsorgung daher gang und gäbe. Eine richtige Entsorgung trägt hier nicht nur zum Umweltschutz bei, sondern schützt auch vor möglichen strafrechtlichen Folgen. Besonders mit Hinblick auf Gefahrstoffe sind die Vorgaben hier, verständlicherweise, sehr strikt. Auch Unternehmen unterliegen in diesem Zusammenhang strengen Kontrollen.

Entsorgen Sie richtig?

Die Fragen, die sich mit Hinblick auf eine korrekte Entsorgung vor allem im gewerblichen Betrieb ergeben, sind äußerst vielschichtig und beziehen sich auch zu einem nicht zu vernachlässigenden Faktor auf die Finanzierung. Immerhin liegt es im Interesse eines jeden Unternehmers, nicht nur richtig, sondern auch kostengünstig zu entsorgen. Besonders größere Betriebe werden in diesem Zusammenhang teilweise mit einer wahren Flut an Verpackungen konfrontiert. Diese erfordert mitunter nicht nur die Nutzung eines vergleichsweise großen Lagers, sondern auch teilweise logistische Meisterleistungen. Falls Sie sich daher unsicher darüber sind, ob Sie sowohl wirtschaftlich als auch korrekt entsorgen oder ob Ihre Verpackungsentsorgung womöglich noch Verbesserungsbedarf in sich birgt, sollten Sie sich immer mit einem Fachmann auseinandersetzen. Dieser steht Ihnen gern mit Rat und Tat zur Seite, wenn es darum geht, Geld zu sparen und gleichzeitig die Umwelt zu schützen.

Im Allgemeinen sind die Regeln, die sich mit Hinblick auf eine gewissenhafte Verpackungsentsorgung ergeben, leicht verständlich. Dennoch ist es von äußerster Wichtigkeit, alle Mitarbeiter im betreffenden Bereich zu schulen und gegebenenfalls auch auf Risiken aufmerksam zu machen. Nachlässigkeit kann in diesem Bereich nicht nur teuer, sondern mitunter auch gesetzeswidrig werden.

So funktioniert Ihre Verpackungsentsorgung reibungslos und korrekt

Gerade dann, wenn Sie in einem schon lange bestehenden Betrieb arbeiten, ist es sinnvoll, das System der Verpackungsentsorgung in regelmäßigen Abständen kontrollieren zu lassen. Immerhin könnte es durchaus sein, dass sich die gesetzlichen Richtlinien oder die Menge der Verpackungen, die es jeden Tag zu bewältigen gilt, verändert haben. Ein kompetenter Sachverständiger hilft Ihnen hier dabei, schnell eine individuelle und praktikable Lösung zu finden. Gemeinsam mit Ihnen nimmt er Ihr Prinzip der Verpackungsentsorgung unter die Lupe und zeigt Ihnen schnell einen möglichen Verbesserungsbedarf auf. Umweltschutz spielt hier selbstverständlich eine ebenso große Rolle wie die Suche nach etwaigen Einsparmöglichkeiten für Ihren Betrieb. Lassen Sie sich daher beraten und erleichtern Sie sich und Ihren Kunden den Alltag mit der Verpackungsflut!

Text einblenden