Wolle in etlichen Variationen

Hier finden Sie qualifizierte Gutachter für Ihr Fachgebiet!

0 Gutachter für "Wolle" gefunden
  Zu den Ergebnissen

Informationen zu Wolle

Wolle gehört in der heutigen Zeit zu den am meisten verarbeiteten Stoffen. Egal, ob im klassischen Pullover, in einer Decke oder im Schal: fast jeder hat mindestens ein Stück verarbeitete Wolle im heimischen Kleiderschrank. Jedoch entdecken auch immer mehr Menschen das Stricken oder Häkeln für sich und entscheiden sich somit bewusst dafür, selbst modische Einzelstücke zu kreieren, deren Herstellung oftmals sogar als meditativ angesehen wird. Doch wissen Sie eigentlich, was Ihre Wolle, egal ob bereits verarbeitet oder unverarbeitet, wert ist? Immerhin existieren durchaus hochwertige Wollarten, die, zum Beispiel im Zusammenhang mit einem Pullover, als kleine Wertanlangen angesehen werden können. Vielleicht haben Sie aber auch im Laufe der Jahre extrem viele Wollknäuel zuhause gehortet und möchten diese verkaufen? Spätestens aber dann, wenn Sie in der Industrie tätig sind und über ein komplettes Lager an Wolle verfügen, wird deren Wert zweifelsohne interessant.

Verschiedene Wollarten, verschiedene Eigenschaften

Im Laufe der Jahre haben es vergleichsweise viele Wollarten geschafft, sich einen festen Platz auf dem Markt zu sichern und entsprechend sowohl im privaten Bereich als auch in der Industrie vertreten zu sein. Besonders beliebt ist in diesem Zusammenhang unter anderem:

  • Merinowolle
  • Alpakawolle
  • Angorawolle
  • Mohair
  • Seide und Kaschmir.

Generell kann davon ausgegangen werden, dass eine Wolle umso teurer ist, je seltener sie in der Natur vorkommt. Die Wolle der Alpakas wird beispielsweise nur einmal alle zwei oder drei Jahre geschoren. Daher ist diese Wollart beispielsweise deutlich teurer als klassische Schafwolle. Für welche Wolle Sie sich entscheiden, hängt in der Regel von dem anzufertigenden Produkt ab. Jede Art bietet Ihnen eine unterschiedliche Dicke und ein entsprechend individuelles Tragegefühl. Auch die jeweilige Garnstärke und die gewünschte Qualität sind ausschlaggebend.

Wollveredelungen – besonders sinnvoll für den hohen Anspruch

Immer mehr Hersteller entscheiden sich dazu, ihre Wolle vor dem letztendlichen Verkauf noch weiter zu veredeln. Hierzu ist eine mechanische bzw. chemische Behandlung notwendig, damit der für die veredelte Wolle so typische Glanz noch deutlicher hervorgehoben werden kann. Diese Form der Wolle sollte besonders dann eingesetzt werden, wenn ein betreffendes Endprodukt, beispielsweise auch nach mehrmaligem Waschen, seine Form behalten soll. Aufgrund der ansprechenden Optik bildet das veredelte Material übrigens die ideale Grundlage für edle Kleidungsstücke oder Abendtaschen. Falls Sie solche Accessoires als Privatperson verkaufen möchten, sollten Sie sich immer beim Profi über deren tatsächlichen Restwert erkundigen. Oftmals macht die Kombination „Handarbeit“ und „Veredelung“ einen Gegenstand zu einem ganz besonderen „Schätzchen“, dessen Wert Sie nicht unterschätzen sollten.

Was ist Ihre Wolle wert?

Gerade dann, wenn Sie einen Industriebetrieb leiten und angeben sollen, wie viel Wert sich in Ihrem Lager befindet, sollten Sie sich, auch im Zuge der Wertermittlung Ihrer Wolle, mit einem kompetenten Fachmann auseinandersetzen. Der Sachverständige kennt die tagesaktuellen Werte der entsprechenden Materialien und macht Ihnen eine entsprechend übersichtliche Auflistung über Ihr Vermögen. Dieser Wert ist jedoch nicht nur mit Hinblick auf eine sauber geführte Buchhaltung von Interesse. Auch dann, wenn Sie Ihr Unternehmen beispielsweise verkaufen möchten, sollten Sie unbedingt über den Wert der Lagerbestände informiert sein. Immerhin werden diese, besonders im Produktionsbereich, vom neuen Eigentümer übernommen. Auch in versicherungstechnischer Hinsicht ist es wichtig, den tatsächlichen Wert seiner Lagerbestände zu kennen. Ein Wasserschaden oder ein Brand können ansonsten schnell dafür sorgen, dass Sie den Wert Ihres Besitzes nicht nachweisen können. Wer seine Wolle daher regelmäßig von einem Sachverständigen mit Hinblick auf Masse, Art und Qualität schätzen lässt, stellt sicher, dass er im Notfall alle benötigten Zahlen vorlegen und dokumentieren kann.

Text einblenden