Liebe und Pragmatismus – weshalb die Bewertung von Tieren sogar wichtig ist

Hier finden Sie qualifizierte Gutachter für Ihr Fachgebiet!

0 Gutachter für "Bewertung von Tieren" gefunden
  Zu den Ergebnissen

Informationen zu Bewertung von Tieren

Die meisten Menschen stehen einer pragmatischen Bewertung von Tieren leider immer noch vergleichsweise skeptisch gegenüber. Dabei ist es so wichtig, den Wert der Lebewesen zu kennen, die uns jeden Tag begleiten und mittlerweile für viele schon zu festen Familienmitgliedern geworden sind. Nicht nur für Züchter stellt der mögliche Verkaufspreis von Hunden, Katzen und Co. einen wichtigen Kalkulationsfaktor dar. Auch dann, wenn Sie beispielsweise ein Tier mit einem Stammbaum Ihr Eigen nennen, sollten Sie sich über dessen finanziellen Wert bewusst sein. Immerhin könnte es durchaus sein, dass Sie irgendwann dazu gezwungen sind, aus welchen Gründen auch immer, das Tier zu verkaufen. Hier spielt schnell ein entsprechend gerechtfertigter Preis eine Rolle. Wer bereit ist, diesen zu zahlen, beweist in der Regel auch, dass er -zumindest in finanzieller Hinsicht- fähig ist, auch in Zukunft für das Tier zu sorgen. Hierbei handelt es sich um einen nicht zu vernachlässigenden Faktor, der den Ex-Besitzer beruhigen kann.

Für Züchter unerlässlich – welchen Wert hat ein Tier?

Gerade dann, wenn Sie gerade erst damit begonnen haben, auf dem Markt der Züchter Fuß zu fassen, werden Sie in der Regel mit vielen Informationen von unterschiedlichen Seiten konfrontiert. Selbstverständlich möchten Sie Ihre Arbeit gut machen und sind damit ohnehin an viele Richtlinien gebunden. Für die Bewertung eines Tieres und den damit verbundenen Kaufpreis sind gleich mehrere Faktoren ausschlaggeben. So spielen unter anderem:

  • Tierart und Rasse
  • Reinrassigkeit und Stammbaum
  • Gegebenenfalls Farbgebung

eine entscheidende Rolle. Natürlich ist die letztendliche Festsetzung des Preises Ihnen überlassen. Dennoch könnte es somit natürlich sein, dass Sie diesen entweder zu hoch oder zu niedrig ansetzen. Beide Varianten wären, vor allem auf lange Sicht betrachtet, geschäftsschädigend. Wichtig ist es daher, sich nicht nur mit der „eigenen“ Rasse auszukennen, sondern diese auch mit Hinblick auf individuelle Faktoren wie den passenden Verkaufszeitpunkt zu bewerten.

Die Bewertung von Tieren im privaten Bereich

Der Schmerz, sich, vielleicht wegen einer Allergie oder einem uneinsichtigen Vermieter, von einem geliebten Vierbeiner trennen zu müssen, ist ohnehin schon groß. Dennoch sollten Sie bei aller Trauer nie vergessen, dass es sich bei Ihrer Katze oder Ihrem Hund auch um eine kleine Wertanlage handeln kann, mit der Sie zwar einen hohen ideellen Wert verbinden, die jedoch auch in finanzieller Hinsicht nicht unterschätzt werden sollte. Setzen Sie sich daher vor dem Verkauf immer unbedingt mit einem unabhängigen Sachverständigen auseinander, der keine persönliche Bindung zu dem Tier verspürt und Sie daher optimal mit Hinblick auf die nächsten Schritte beraten kann. Gerade jetzt sollten Sie kein Geld verschwenden!

Legen Sie den idealen Verkaufspreis fest und planen Sie das weitere Vorgehen!

Ein Sachverständiger hilft Ihnen schnell und unkompliziert dabei, Ihre Tiere zu bewerten. Somit ist es Ihnen nicht nur möglich, einen für alle Seiten zufriedenstellenden Verkaufspreis zu finden, sondern auch, sich in versicherungstechnischer Hinsicht abzudecken. Immer mehr Menschen versichern ihre (teilweise sehr hochwertigen) Tiere gegen „Schäden“ oder Unfälle aller Art. Somit könnte der Wert dieser Lebewesen auch unabhängig von einem angedachten Verkauf interessant sein. Das Urteil eines kompetenten Profis ist hier deutlich besser angesehen und wird mehr wertgeschätzt als die Beurteilung eines Laien, der mit seinem eigenen Tier ohnehin einen persönlichen Wert verbindet. Lassen Sie Ihre Vierbeiner daher neutral und auf der Basis der reinen Fakten wie Alter, Rasse, Farbgebung usw. von einem Fachmann bewerten und sorgen Sie dafür, dass Sie sowohl gegenüber der Versicherung als auch gegenüber einem möglichen Käufer kompetent auftreten können. Rasse ist nicht gleich Rasse: die Bewertung von Tieren ist von vielen Faktoren abhängig, die letzten Endes nur ein einschlägiger Sachverständiger aus dem Bereich der Wertermittlung für Sie untersuchen kann.

Text einblenden