Rohre und Rohrleitungen

Hier finden Sie qualifizierte Gutachter für Ihr Fachgebiet!

14 Gutachter für "Rohre und Rohrleitungen" gefunden
  Zu den Ergebnissen

Informationen zu Rohre und Rohrleitungen

Rohre verbinden. Überall dort, wo Flüssigkeiten von einem Punkt zu einem anderen Punkt transportiert werden, müssen zuvor die nötigen Rohrleitungen geplant und verlegt werden. Damit alleine ist es aber noch nicht getan. Zu einen reibungslosen Betrieb gehört auch eine regelmäßige Wartung der Rohrleitungen und – nach entsprechenden Jahren der Nutzung – ein Austausch, um Schäden durch Verschleiß vorzubeugen. Rohre haben beim Bau von Leitungen eine zentrale Funktion.

Rohre sind aus dem Haus oder einem anderen Gebäude bekannt. Über die Wasserleitung wird Trinkwasser in die Küche, das Bad und zum WC geführt. Für eine saubere und korrekte Entsorgung der Abwässer braucht es ebenfalls ein Netzwerk aus Leitungen. Die Rohre für Wasserleitung und Abfluss unterscheiden sich jedoch hinsichtlich Material und Durchmesser voneinander. Auch bei der Planung und Verlegung werden beide Systeme unterschiedlich behandelt. Die verschiedenen Voraussetzungen kommen mitunter daher, dass das Wasser in der Wasserleitung unter Druck steht und die Abwässer vorrangig durch Gravitation abgeführt werden und somit ein Gefälle benötigen.

Leitungen im privaten Haushalt sind nur ein kleines Beispiel für die Anwendung und die Bedeutung von Rohren. Auch bei der Qualität werden im häuslichen Bereich an die Leitungen keine großen Anforderungen gestellt. Deutlich größer sind die Anforderungen bei der Errichtung einer Infrastruktur für Wasserleitungen oder Abwasserkanäle. Auch in der Industrie würden viele Prozesse ohne Rohre nicht funktionieren. Hier müssen die Leitungen zudem ganz besondere Voraussetzungen erfüllen.

Rohre – physikalisch betrachtet

Gas zum Kochen, Rohöl für die Raffinerie, Fernwärme zum Heizen und ein dichtes Netz aus Wasser- und Abwasserleitungen durchziehen für das menschliche Auge unsichtbar den Boden. Ohne Rohre wäre die einfache, saubere und günstige Versorgung mit Wasser, Gas und Heizwärme nicht möglich. Dazu kommt, dass Leitungen wartungsfreundlich sind und in der Erde verlegt auf der Erdoberfläche keinen Platz beanspruchen. Damit die Leitungen zuverlässig funktionieren, werden für jeden Zweck Rohre aus einem bestimmten Material und einer bestimmten Güte verwendet.

Rohrtechnik – ein dehnbarer Begriff

Der Begriff der Rohrtechnik befasst sich mit der

  • Planung
  • Herstellung und
  • Qualitätssicherung

von Rohren. Allerdings ist der Begriff nicht klar definiert und wird daher auch für andere Bereiche genutzt. Dazu zählen Unternehmen, die sich auf die Verlegung von Rohrleitungen spezialisiert haben. Diese produzieren selbst keine Rohre, sondern nutzen sie gemeinsam mit anderen Teilen wie zum Beispiel Verteiler, um betriebsfertige Leitungen oder Versorgungsnetze herzustellen. Mit dem Begriff Rohrtechnik werden auch Unternehmen in Verbindung gebracht, die solche Versorgungsnetze warten oder betreuen.

Rohre – Planung und Herstellung

Rohre sind längliche Hohlkörper, die - anders als ein Schlauch - wenig bis kaum flexibel sind. Während in der Versorgungstechnik hauptsächlich Rundrohre Verwendung finden, kommen im Maschinenbau auch Vierkantrohre zum Einsatz. Abgesehen vom Querschnitt unterscheiden sich Rohre auch hinsichtlich ihres Materials und in der Ausführung. Die Wahl des Materials hängt dabei ganz vom Zweck der Verwendung ab. Wasserleitungen für Trinkwasser zum Beispiel müssen einem bestimmten Druck standhalten, rostfrei und lebensmittelecht sein. Abwasserrohre wiederum müssen resistent gegen Chemikalien, wie zum Beispiel Haushaltsreiniger, sein. Rohre für Fernwärme sollten besonders hohem Druck standhalten.

Maßeinheiten – was DA, DI und W bedeuten

Am einfachsten lassen sich die Dimensionen am Rundrohr erläutern:

  • DA steht für den äußeren Durchmesser,
  • DI für den inneren Durchmesser und
  • W steht für die Wandstärke.

Je nach Branche werden die Maßeinheiten in

  • Zentimeter,
  • Millimeter oder
  • Zoll

angegeben.

Ausbildung zum Sachverständigen für Rohre

Wer sich das Berufsziel Sachverständiger für Rohre gesetzt hat, sollte zunächst eine berufliche Ausbildung in einer der in Frage kommenden Branchen durchlaufen. Das kann entweder eine Lehrausbildung sein oder der Besuch einer technischen Fachschule oder Universität. Nach abgeschlossener Ausbildung werden für die Laufbahn des Sachverständigen außerdem einige Jahre einschlägige Berufserfahrung vorausgesetzt. Sind alle Voraussetzungen erfüllt, kann die Ausbildung starten.

Sachverständige unterscheiden sich von Ingenieuren und Techniker durch ein erweitertes und vertieftes Fachwissen. Außerdem sind sie in der Lage Gutachten zu erstellen. Dazu müssen Gutachter Zeugen vernehmen und Akten einsehen. Gutachten werden oft für Gerichte, Behörden oder Unternehmen erstellt. Ihnen allen ist gemein, dass sie nicht über das Fachwissen eines Sachverständigen verfügen. Gutachten müssen daher in einer für Laien verständlichen Sprache und Ausdrucksweise abgefasst sein.

Text einblenden

Gutachter Rohre und Rohrleitungen:
Alle Orte im Überblick

Gutachter im Fachgebiet Rohre und Rohrleitungen


Christoph Binzen
Christoph Binzen

(0 Bewertungen)

Buescheiderweg 4, 54518 Altrich

Dipl.-Ing. Norbert Kröll
Norbert Kröll

(0 Bewertungen)

Notar - Bachmair Straße 26, 84494 Neumarkt Sankt Veit

Markus Patschke
3E-Consult Markus Patschke

(0 Bewertungen)

Oberstraße 19, 55422 Bacharach

Dipl.-Ing. Bernd Thurmann
Bernd Thurmann

(0 Bewertungen)

Alt Karow 28 A, 13125 Berlin

Hubert Seehafer
Hubert Seehafer

(0 Bewertungen)

Dorfstraße 43, 17129 Völschow

Kay Klingbeil
Kay Klingbeil

(0 Bewertungen)

Erich-Kästner-Strasse 36, 27474 Cuxhaven

Dipl.-Ing. Axel Gläser
Axel Gläser

(0 Bewertungen)

Siemensstraße 12, 31535 Neustadt

Mike Wendler
Mike Wendler

(0 Bewertungen)

Bahnhofstraße 42, 04509 Krostitz

Dipl.-Ing. Markus Grünbeck
Markus Grünbeck

(0 Bewertungen)

Maxeldstr. 25, 90409 Nürnberg

Michael Kuhn
Michael Kuhn

(0 Bewertungen)

Breitenau 22, 01816 Bad Gottleuba

  Detaillierte Ergebnisse anzeigen