Haustechnik / Haustechniker | gusuma.de

Hier finden Sie deutschlandweit einen geeigneten Gutachter für Haustechnik

42 Gutachter für "Haustechnik" gefunden
  Zu den Ergebnissen

Der Haustechniker - Ein Beruf mit Verantwortung

Die Gründe dafür, das eigene Zuhause mit einer modernen Haustechnik auszustatten, sind vielseitig. Vielleicht möchten Sie Ihren persönlichen Komfortfaktor erhöhen oder dafür sorgen, dass der Verkaufswert Ihres Hauses steigt. Egal, für welche Ausstattung Sie sich im Endeffekt entscheiden: kaum ein Markt ist so stark von Veränderungen geprägt wie der der Haustechnik. Viele Unternehmen haben sich im Laufe der letzten Jahre darauf spezialisiert, das Leben im Haus angenehmer und vielfältiger zu machen. Doch welche Accessoires gehören eigentlich zur perfekten Haustechnik? Gibt es vielleicht sogar Unterschiede im privaten und gewerblichen Bereich? Generell gilt: wer den Zustand seiner Haustechnik bewertet haben möchte, sollte auf die langjährige Erfahrung vom Profi vertrauen. Dieser kennt den Markt und weiß, welche „Must haves“ dafür sorgen können, dass sich der Wert Ihrer eigenen vier Wände deutlich steigern lässt.

High Tec oder Standard? Was braucht die perfekte Haustechnik?

Da sich die Vorstellungen vom idealen Zuhause oft unterscheiden, sind selbstverständlich auch die Ansprüche mit Hinblick auf die jeweilige Haustechnik verschieden. Besonders beliebt ist in diesem Zusammenhang jedoch immer der Einsatz:

  • einer Klimaanlage
  • einer Fußbodenheizung
  • einer Alarmanlage inkl. Videoschaltung
  • von Bewegungsmeldern im Außenbereich.

Je nachdem, ob es sich bei Ihrem Objekt um eine gewerblich oder privat genutzte Fläche handelt, empfehlen sich verschiedene Ausstattungsvarianten. Generell ist es daher immer sinnvoll auf die individuellen Gegebenheiten vor Ort zu achten. Vor allem der persönliche Anspruch, die Gelände- bzw. Hausgröße und die Art der Nutzung spielen hier eine nicht zu unterschätzende Rolle. Aufgrund der Vielzahl der Anbieter, die es mittlerweile geschafft haben, gerade im Bereich der modernen Haustechnik Fuß zu fassen, ist es in der Regel immer möglich, eine maßgeschneiderte Lösung zu finden, die das hauseigene Budget nicht überfordert. Wer sich nicht mit der Suche nach passenden Techniklösungen befassen möchte, sollte sich an einen neutralen Sachverständigen aus dem Bereich der Haustechnik wenden.

Schützen Sie Ihr Eigentum und genießen Sie höchstmöglichen Komfort!

Die wenigsten Menschen sind sich darüber im Klaren, mit wie viel Haustechnik sie sich jeden Tag umgeben. Viele Nutzer haben sich schlicht schon an den gebotenen Komfort gewöhnt und sehen Klimaanlage, Fußbodenheizung und Co. als Standardequipment an. Vergessen Sie dabei jedoch nicht, dass immer Optimierungsbedarf besteht, wenn es darum geht, das „perfekte“ Zuhause zu errichten. Gerade dann beispielsweise, wenn Sie sich dazu entschlossen haben, Ihre eigenen vier Wände um eine Sauna oder ein Schwimmbad zu erweitern, stehen Sie hier vor vollkommen neuen Herausforderungen. Ein Sachverständiger, der sich eingehend mit dem Bereich der Haustechnik befasst, ist hier eine große Hilfe. Er klärt Sie nicht nur über funktionale Lösungen auf, sondern hilft mit der passenden Ausstattung auch noch dabei, Ihr Zuhause ein wenig liebenswerter und moderner zu machen.

Nachhaltige Wertsteigerungen durch die passende Haustechnik

Vergessen Sie niemals, den Wert, den eine perfekte Haustechnik auf Ihr Zuhause hat. Gerade auf lange Sicht ergeben sich hier klare Vorteile gerade dann, wenn Sie eventuell planen, Ihr Haus oder Ihre Wohnung in den kommenden Jahren wieder zu verkaufen. Nehmen Sie sich daher immer wieder die Zeit, um sich auf die Suche nach effektiven Geräten der Haustechnik zu machen, die nicht nur Ihrem persönlichen Geschmack entsprechen, sondern selbstverständlich auch dem aktuellen Stand der Technik entsprechen. Ein Zuhause, in dem sich alle Geräte ergänzen, Energieeffizienz an erster Stelle steht und der hohe Nutzerkomfort täglich für einen entspannten Alltag sorgt, bildet die perfekte Basis für ein hohes Maß an Lebensqualität.

Haustechniker – ein Beruf mit vielschichtigen Perspektiven

Ein Haustechniker stellt im Alltag oft die „gute Seele“ einer Anlage dar. Er sorgt somit beispielsweise nicht nur dafür, dass alle technischen Geräte in regelmäßigen Abständen gewartet werden, sondern kümmert sich zudem um deren Instandsetzung und die Reinigung der Gebäude. Seine Tätigkeiten sind in diesem Zusammenhang jedoch nicht auf den Innenbereich beschränkt. Oftmals erfordern es stattdessen weitläufige Außenanlagen, dass der Haustechniker nahezu täglich vor Ort nach dem Rechten sieht.

Wer in der heutigen Zeit als Haustechniker arbeitet, ist meist bei einem Hausmeisterdienst, bei Immobilienverwaltungen oder in der öffentlichen Verwaltung angestellt. Die Tragweite dieses vielschichtigen Berufes wird oft jedoch erst dann ersichtlich, wenn Zwischenfälle, wie beispielsweise Krankheit, dafür sorgen, dass der Haustechniker über einen Zeitraum von mehreren Tagen oder gar Wochen, seiner Arbeit nicht nachgehen kann.

Voraussetzungen und Aufgabenspektrum

Die Aufgaben, die im Zusammenhang mit der Arbeit als Haustechniker auftreten sind vielfältig und hängen selbstverständlich unter anderem auch von dem zu betreuenden Objekt ab. Unter anderem müssen hier beispielsweise auch:

  • Gebäude und Außenanlagen
  • Klima- und Fernmeldetechnik
  • Heizungs- und Alarmanlagen

betreut werden. Viele Hausmeisterdienste bieten ihren Kunden zudem einen 24-Stunden-Service. Dies bedeutet, dass sich auch ein Haustechniker nicht immer darauf verlassen kann, zu „normalen“ Zeiten arbeiten zu dürfen. Mit Hinblick auf größere Temperaturen arbeiten Haustechniker in der Regel mit anderen Betrieben zusammen. Kleinere Reparaturen jedoch werden von den Mitarbeitern vor Ort übernommen. Neben den erworbenen Kompetenzen spielt dennoch gerade in diesem Beruf die Bereitschaft zum flexiblen Arbeiten eine große Rolle. Diese sollte sich vor allem darin zeigen, dass es kein Problem darstellen darf, mehrmals täglich von A nach B zu fahren. Wie in den meisten anderen Berufen spielen damit auch hier Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit eine nicht zu unterschätzende Rolle.

Ausbildung und Weiterbildung

Der Beruf des Haustechnikers gehört zu den klassischen Weiterbildungsberufen. Dies bedeutet, dass eine andere, vergleichsweise Ausbildung die Basis bildet. In der Regel finden die Interessenten den Weg zum Haustechniker über die Ausbildung zum Anlagenmechaniker. Dieser Ausgangsberuf sollte jedoch vor der Weiterbildung zum Haustechniker bereits einige Jahre lang ausgeübt worden sein, damit bereits einschlägige Kernkompetenzen aufgebaut werden konnten.

Die Dauer der Ausbildung beträgt hier zwischen sechs und 12 Monaten und wird an einer Fachschule absolviert. Im Zuge der Weiterbildung liegt der Fokus hier klar auf praktischen Aspekten und der weitestgehend selbstständigen Ausführung der handwerklichen und technischen Aufgaben. Der Abschluss der Ausbildung besteht in einer staatlichen Prüfung, die vor der Handwerkskammer abgelegt werden muss. Wahlweise findet jedoch auch eine interne Prüfung durch den zuständigen Bildungsträger statt. Um den Beruf des Haustechnikers erlernen zu können, müssen die Interessenten mindestens über einen Realschulabschluss verfügen, jedoch ist auch ein Studium mit dem Ziel „Haustechniker“ durchaus möglich.

Ideal: zuerst Praktikum, dann Ausbildung

Auch wenn ein einschlägiges Praktikum nicht zwangsläufig die Voraussetzung für die Weiterbildung zum Haustechniker ist, so ist es dennoch ratsam, sich anhand der praktischen Erfahrung ein Bild von der möglichen Berufswahl zu machen. Hierbei geht es nicht nur um die zu erwerbenden Kompetenzen, sondern selbstverständlich auch darum, dass dieser Beruf mit teilweise größeren körperlichen Belastungen verbunden ist. Wer hier schon „vorfühlt“ wird im Laufe der Ausbildung nicht mit unschönen Überraschungen konfrontiert.

Text einblenden

Haustechnik - Rubriken

Alle Orte mit gefundenen Gutachtern für Haustechnik im Überblick

Gutachter im Fachgebiet Haustechnik


Alexander Jansen
Alexander Jansen

(0 Bewertungen)

Allersing 1, 83547 Babensham

Frank Becker
Frank Becker

(0 Bewertungen)

Zippe 14, 45549 Sprockhövel

Rüdiger Degen
Rüdiger Degen

(0 Bewertungen)

Lohmühlental 35, 45276 Essen

Dipl.-Ing. Axel Gläser
Axel Gläser

(0 Bewertungen)

Siemensstraße 12, 31535 Neustadt

Klaus Reitz
Klaus Reitz

(0 Bewertungen)

Käthe Kollwitz Ring 62, 63486 Bruchköbel

Dipl.-Ing. Klaus Marzahn
Klaus Marzahn

(0 Bewertungen)

Axlerhof 2, 40721 Hilden

Dipl.-Ing. Walter de Biasio
Walter de Biasio

(0 Bewertungen)

Kopernikusstr. 2, 50189 Elsdorf

Uwe Leiber
Uwe Leiber

(0 Bewertungen)

Gerhardstr. 1, 66126 Saarbrücken

Peter Willert
Peter Willert

(0 Bewertungen)

Ahornweg 19, 51503 Rösrath

Guenter Ridder
Guenter Ridder

(0 Bewertungen)

Westerstrasse 19, 25785 Sarzbüttel

  Detaillierte Ergebnisse anzeigen