Bausachverständige im Bereich Ausschreibung im Bauwesen

Deutschlandweit einen geeigneten Bausachverständigen im Bereich Ausschreibung im Bauwesen finden

17 Gutachter für "Ausschreibung im Bauwesen" gefunden
  Zu den Ergebnissen

Der Bausachverständige im Bereich "Ausschreibung im Bauwesen"

Die Ausschreibungen im Bauwesen sind umfangreich und erfordern sehr viel Aufmerksamkeit. Um die Ausschreibungen zu vereinfachen, ohne jedoch auf relevante Details verzichten zu müssen, wird in den allermeisten Fällen mit Hilfe des AVA (Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung) gearbeitet. Die AVA ist ein standardisiertes Verfahren in der Baubranche, um ein Bauprojekt durch alle Phasen – von der Planung bis zur abschließenden Endabrechnung einheitlich begleiten zu können.

Hier wird, nach Gewerken getrennt, mittels spezifischer Leistungsverzeichnisse die in möglichst detaillierten Positionstexten beschrieben werden eine Übersicht der Anforderungen erstellt. Dies ermöglicht es, die Angebote besser zu vergleichen, da alle Leistungen unmissverständlich dargelegt sind. Tut man dies nicht, erhält man sehr viele unterschiedlich lautende Angebote, bei der oft die zu erbringenden Leistungen nicht identisch sind, oder unklar definiert sind. Leistungen, die nicht im LV (Leistungsverzeichnis) aufgeführt sind, sind auch nicht Bestandteil des Auftrages und somit auch nicht Teil des Angebotspreises. So kann es sein, dass Leistungen, die zwar ausgeführt werden müssen, jedoch nicht im LV enthalten waren, zusätzliche Kosten in nicht zu vernachlässigender Höhe verursachen können und das Budget deutlich belasten können.

Mit der standardisierten AVA umgeht man diese Ungleichheiten. Hier wird dann nach der Anwendung eines so genannten Bieterspiegels die Leistung vergeben. Abgerechnet wird dann nach dem Erbringen der Leistung ebenfalls auf Grundlage der Ausschreibung.

In der so genannten VOB, der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen,  wird meistens das AVA Verfahren gefordert.

Diese Software ist ein elektronisches Hilfsmittel für die Ausschreibung, die Angebotserstellung, der Vergabe, der Abwicklung und der Abrechnung der Bauprojekte. Dieses Programm erlaubt eine strukturierte und übersichtliche Möglichkeit, Leistungen zu definieren und Angebote auf en gleichen Nenner zu bringen, was ein Vergleichen erst ermöglicht. So können dann die einzelnen Angebote miteinander verglichen und anhand eines Preisspiegels genau bewertet werden.

Ein Datenaustausch findet mittels GAEB-Format statt. Dies lässt meist einen reibungslosen Datenaustausch zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer, sowie allen Beteiligten zu.

Da es sich bei Ausschreibungen im Bauwesen meist um sehr umfangreiche und komplexe Datenpakete handelt, ist eine gewisse Erfahrung und Sorgfältigkeit mehr als wünschenswert. Fehler oder Fahrlässigkeit können – auf beiden Seiten – schnell teuer werden.

Um dies zu vermeiden sollte man sich nicht scheuen, hier geeignete Fachleute mit der Erstellung eines solchen Paketes zu beauftragen, bzw. dieses durch einen solchen Fachmann noch einmal prüfen zu lassen, bevor man es veröffentlicht. Bei einer Ausschreibung unterliegt nämlich auch der Ausschreibende verschiedenen bindenden Verpflichtungen und Vorschriften, die in der VOB festgehalten sind.

Eine zuverlässige Hilfe hierbei ist ein

Sachverständiger für Ausschreibung im Bauwesen

Dieser ist unter dem Sachbereich Baupreisermittlung und Abrechnung im Hoch- und Ingenieurbau zu finden.

Um kompetent und zuverlässig die Anforderungen erfüllen zu können, muss ein Sachverständiger in diesem Fachbereich einige an ihn gestellte Voraussetzungen erfüllen.

Vorbildung

Erwartet wird ein abgeschlossenes Studium im Bereich Architektur oder als Bauingenieur, sowie eine praktische Erfahrung von mindestens 5 Jahren in dem oben genannten Bereich.

Kenntnisse im technischen Bereich

Der Sachverständige muss Kenntnisse über das Entstehen einer Bauleistung, die Aufwandswerte und die Leistungsparameter die angesetzt werden haben. Darüber hinaus müssen Kenntnisse über Bauweisen und Bauverfahren, sowie Werkstoffe und deren Anwendung, über Baugeräte und Maschinen und deren Einsatzmöglichkeiten, bzw. Effizienz vorliegen.

Kenntnisse im wirtschaftlichen Bereich

Gefordert werden hier besondere Kenntnisse bei der Wettbewerbssituation bezüglich der Vergabe von Bauleistungen, den Grundlagen der Preisermittlung, den Zusammenhängen von Kosten und der Plausibilität von Preisen. Darüber hinaus müssen die in Handwerksbetrieben und Baufirmen üblichen Kostenstrukturen bekannt sein und auch die Ermittlung von Nachpreisen darf dem Sachverständigen für Ausschreibung im Bauwesen nicht fremd sein. Zudem sollte er sich der aktuellen Marktsituation in Bezug auf die Leistungen eines Werkvertrages durch Nachunternehmer und dem Lohngefüge durch Dritte bewusst sein.

Kenntnisse im juristischen Bereich

Auch einige juristische Kenntnisse sind gefragt. So muss der Sachverständige besondere Kenntnisse in der VOB (Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen) der Baupreisverordnung VO PR (Vorschriften über das öffentliche Preisrecht), der HOAI (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure) sowie spezifischer Teile des BGB und allgemein Kenntnisse in der Zivilprozessordnung haben.

Das Tätigkeitsfeld eines Sachverständigen ist verantwortungsvoll und erfordert in jedem Fall ein sehr spezifisches und fundiertes Fachwissen. Sachverständige werden nicht nur z.B. bei Streitigkeiten von Parteien über die ordnungsgemäße Ausführung von bestimmten Aufträgen benötigt, sondern sie überwachen auch besonders sensible Bereiche oder gefährliche Anlagen sowie sicherheits- relevante Einrichtungen. Der Sachverständige ist vereidigt, bestellt, zertifiziert oder vermittelt und keiner der Parteien in  irgendeiner Form verpflichtet und somit neutral. Der Begriff Sachverständiger ist allerdings nicht rechtlich geschützt und kann somit auch von jedermann genutzt werden. Vor der Beauftragung eines Sachverständigen sollte man sich dessen Qualifikationen ansehen.

Text einblenden

Gefundenen Bausachverständige im Bereich Ausschreibung im Bauwesen nach Orten

Gutachter im Fachgebiet Ausschreibung im Bauwesen


Dipl. - Ing. Architekt Hans Wenning
Hans Wenning

(0 Bewertungen)

Kantstraße 2, 48465 Schüttorf

Dipl. Ing. Reinhold Schmitz
Reinhold Schmitz

(0 Bewertungen)

Grillenpfad 25, 40764 Langenfeld

Dipl. Architekt Manfred Scholz
Manfred Scholz

(0 Bewertungen)

Nauwieserstr. 40, 66111 Saarbrücken

Martin Bobrowski
Martin Bobrowski

(0 Bewertungen)

Steinkamp 4a, 23795 Fahrenkrug

Michael Bradt
Michael Bradt

(0 Bewertungen)

Krautgartenweg 6, 89346 Bibertal

Dipl.-Ing. (FH) Corina Pegelow
Corina Pegelow

(0 Bewertungen)

Schulstraße 10 / 11, 17389 Anklam

Frank Grundei
Frank Grundei

(0 Bewertungen)

Nordstraße 7, 06667 Langendorf

Andreas Bauer
Andreas Bauer

(0 Bewertungen)

Am Steinkamp 7, 21684 Stade

Cihan Acemi
Cihan Acemi

(0 Bewertungen)

Schifferstadter Str. 61, 68219 Mannheim

Dipl. Architekt Martin Groß
Martin Groß

(0 Bewertungen)

Hasseler Weg 15, 66123 Saarbrücken

  Detaillierte Ergebnisse anzeigen